sterne3.png

Allgemeine Angaben

Internetadresse (URL)
http://www.lernareal.ch
Anbieter
Kantonaler Lehrmittelverlag St. Gallen


Kosten
keine
Zugangsmodalitäten
kein Login nötig (aber möglich)
Angebotstyp
Übungs- und Testsoftware


Zielgruppe
Oberstufe


Sprache(n)
Deutsch
Teilbereiche
Hören und Verstehen, Lesen und Verstehen, Sprachreflexion, Rechtschreibung, Wortschatz und Wortwahl


Rezension

Screenshot-Lernareal.png
Das Lernareal bietet SuS die Möglichkeit, sich an verschiedenen Aufgaben zu den Fächern Deutsch, Mathematik und Natur & Technik zu versuchen. Jedes dieser drei Gebiete ist in weitere Unterthemen gegliedert, die allesamt Fragen in drei Schwierigkeitsgraden - „leicht“, „mittel“ und „schwierig“ - enthalten. Dabei wird stets die bisherige Erfolgsquote pro Frageblock angezeigt. Bei einer falschen Antwort kann per „Hilfe“-Button zudem die zu der Übung gehörige Theorie nochmal nachgelesen werden.
Der grösste Vorteil des Lernareals dürften seine Übersichtlichkeit und die verständliche Handhabung sein. Auf der Hauptseite gibt es lediglich vier weiterführende Links (einen zu Infos für LP und SuS, drei weitere zu den jeweiligen Fächern) und auch die Gliederung ist nicht umständlicher als nötig gestaltet. Auch der Abwechslungsreichtum der Seite fällt positiv auf. So müssen in Deutsch nicht bloss Fragen zu Texten oder Hörverständnisübungen gelöst werden, sondern auch Aufgaben zu Informationsbeschaffung, die von den SuS verlangen, richtige Antworten mit Hilfe angegebener Links selber zu recherchieren. Diese Forderung nach Selbstständigkeit, sowie die Tatsache, dass ein individuelles Lernprotokoll zum Ausdrucken angeboten wird, machen das Lernareal zu einer attraktiven Übungsmöglichkeit.
Allerdings stellt sich die Frage, wie genau eine Seite, die zwar äusserst benutzerfreundlich aufgebaut ist, im Endeffekt jedoch „nur“ eine klassische Lernplattform darstellt, im Unterricht eingesetzt werden kann. Denn weiterführende Tipps bietet lernareal.ch nicht. Zwar wird auf der Infoseite damit geworben, dass Lernende nach jedem Frageblock eine ausführliche Auswertung erhalten, die zum Nachdenken anregt, doch handelt es sich dabei lediglich um eine Statistik, die die Anzahl und den Prozentsatz der richtigen Antworten bzw. die richtigen Lösungen anzeigt (plus den bereits erwähnten „Hilfe“-Button). Das ist durchaus nützlich, wenn man sich ein Profil anlegt und die Entwicklung der eigenen Leistung beobachten kann, innerhalb einzelner Übungen ist dies aber weniger hilfreich.
Zum Üben einzelner Teilbereiche ist das Lernareal schon alleine durch seine Menge an Aufgaben auf jeden Fall empfehlenswert. Jedoch bietet es sich wohl deutlich eher als Zwischenbeschäftigung für einzelne SuS, denn als wirkliches Unterrichtsinstrument an.


Unterrichtsideen

  • Übungen im Unterricht
    LP können einzelne Übungen des Lernareals übernehmen und im eigenen Unterricht verwenden.

  • Beschäftigung für schnelle SuS
    SuS können ein Profil erstellen und so in extra dafür geplanten Einheiten bzw. wenn Zeit übrig ist (wenn beispielsweise eine Aufgabe schon schnell beendet wurde) gewisse Themenbereiche auf der Seite üben

  • Theoriestütze
    Die „Hilfe“-Theorie-Teile, die bei jeder Übung zur Verfügung stehen, können von der LP kopiert und an die SuS als Hilfestellung und Übersicht abgegeben werden.


Unterrichtsideen






Autor dieses Beitrages:
Lukas Ramseier
lernareal.ch bietet SuS die Möglichkeit, sich an verschiedenen Aufgaben zu den Fächern Deutsch, Mathematik und Natur & Technik zu versuchen. Jedes dieser drei Gebiete ist in weitere Unterthemen gegliedert, die allesamt Fragen in drei Schwierigkeitsgraden - „leicht“, „mittel“ und „schwierig“ - enthalten. Dabei wird stets die bisherige Erfolgsquote pro Frageblock angezeigt. Bei einer falschen Antwort kann per „Hilfe“-Button zudem die zu der Übung gehörige Theorie nochmal nachgelesen werden.
Der grösste Vorteil des Lernareals dürften seine Übersichtlichkeit und die verständliche Handhabung sein. Auf der Hauptseite gibt es lediglich vier weiterführende Links (einen zu Infos für LP und SuS, drei weitere zu den jeweiligen Fächern) und auch die Gliederung ist nicht umständlicher als nötig gestaltet. Auch der Abwechslungsreichtum der Seite fällt positiv auf. So müssen in Deutsch nicht bloss Fragen zu Texten oder Hörverständnisübungen gelöst werden, sondern auch Aufgaben zu Informationsbeschaffung, die von den SuS verlangen, richtige Antworten mit Hilfe angegebener Links selber zu recherchieren. Diese Forderung nach Selbstständigkeit, sowie die Tatsache, dass ein individuelles Lernprotokoll zum Ausdrucken angeboten wird, machen das Lernareal zu einer attraktiven Übungsmöglichkeit.
Allerdings stellt sich die Frage, wie genau eine Seite, die zwar äusserst benutzerfreundlich aufgebaut ist, im Endeffekt jedoch „nur“ eine klassische Lernplattform darstellt, im Unterricht eingesetzt werden kann. Denn weiterführende Tipps bietet lernareal.ch nicht. Zwar wird auf der Infoseite damit geworben, dass Lernende nach jedem Frageblock eine ausführliche Auswertung erhalten, die zum Nachdenken anregt, doch handelt es sich dabei lediglich um eine Statistik, die die Anzahl und den Prozentsatz der richtigen Antworten bzw. die richtigen Lösungen anzeigt (plus den bereits erwähnten „Hilfe“-Button). Das ist durchaus nützlich, wenn man sich ein Profil anlegt und die Entwicklung der eigenen Leistung beobachten kann, innerhalb einzelner Übungen ist dies aber weniger hilfreich.
Zum Üben einzelner Teilbereiche ist das Lernareal schon alleine durch seine Menge an Aufgaben auf jeden Fall empfehlenswert. Jedoch bietet es sich wohl deutlich eher als Zwischenbeschäftigung für einzelne SuS, denn als wirkliches Unterrichtsinstrument an.