sterne5.png

Allgemeine Angaben

Internetadresse (URL)
http://www.card2brain.ch
Anbieter
webacons GmbH


Kosten
Keine
Zugangsmodalitäten
Login notwendig
Angebotstyp
Übungs- und Testsoftware, Editorentool


Zielgruppe
Unterstufe, Mittelstufe, Sekundarstufe


Sprache(n)
Für alle Sprachen geeignet
Teilbereiche
Lesen, Schreiben, Grammatik, Wortschatz


Rezension

screenshot-card2brain.pngCard2brain.ch ist eine übersichtliche und einfach zu bedienende Plattform, welche SuS die Möglichkeit gibt, Lernkarten online zu erstellen und bereits publizierte Sammlungen zu verwenden. Für das Benutzen der Plattform ist ein kostenloses Login erforderlich. SuS können auf card2brain.ch Karteikarten erstellen, welche sowohl am Computer, als auch auf dem Smartphone gelernt werden können. Zusätzlich kann bei Interesse eine App heruntergeladen werden, welche im Appstore und im Android Market verfügbar ist. Bei der Verwendung dieser ist jedoch zu erwähnen, dass sie ziemlich viele Internetdaten verbraucht. Die Karteikarten können nur online gelernt werden, eine Ausdruckversion ist nicht vorhanden. Bei der Erstellung von Karteikarten haben SuS die Möglichkeit, Text und Bild einzufügen und zwischen den Typen "Exakte Antwort", "Text-Antworten" und "Multiple-Choice" zu wählen, so dass sie den Karteikartentyp dem Lerninhalt sinnvoll anpassen können. Nach dem Verfassen der Karten werden diese nach dem "5-Fächer-System" gelernt. Dabei werden die Karten entsprechend dem Lernerfolg fünf Fächern zugeordnet und gelernt: Eine Karte, deren Inhalt bereits gut gelernt ist, befindet sich in einem weiter hinten liegenden Fach und wird weniger häufig hervorgeholt als eine, deren Frage falsch beantwortet wurde. Die Plattform zeigt dabei den eigenen Lernerfolg auf. Die Karteikarten, welche erstellt wurden, können unter Benutzern von card2brain.ch ausgetauscht werden. Sie können dabei veröffentlicht, durch ein Passwort geschützt und als Link an andere Personen weitergegeben werden. Die Lernkarteien können zusätzlich unter den Nutzerinnen und Nutzern gegenseitig bewertet und kommentiert werden. Wichtig zu erwähnen ist, dass der Verfasser beziehungsweise die Verfasserin, zum Beispiel die LP, die Lernkarten kontrollieren, kommentieren und nach der Fertigstellung für Veränderungen sperren kann.
Auf card2brain.ch ist für Lehrpersonen ein Leitfaden zu finden, welcher die Plattform genau erklärt. Der Leitfaden hilft Lehrpersonen, die Plattform optimal in ihrem Unterricht einzusetzen.


Unterrichtsideen

Die verschiedenen Karteitypen ermöglichen ein vielfältiges Einsetzen von card2brain.ch im Unterricht: Karteikarten können nicht nur für das Üben von Wörtern in Fremdsprachen, sondern auch für andere Zwecke und in anderen Fächern gebraucht werden.

  • Verfassen von Vokabeln-Karteien
    Die SuS erhalten im Fremdsprachenunterricht die Möglichkeit, Vokabeln-Karteien zu erstellen und mit den Mitschüler/innen zu teilen. Dadurch können sie sich beispielsweise auf Prüfungen vorbereiten.

  • Karteityp "Exakte Antwort"
    Dieser Karteityp eignet sich gut für das Lernen von Vokabeln in den verschiedenen Sprachen und beispielsweise für das Lernen von historischen Daten. Dabei können die SuS sowohl mit Text, als auch mit Bildern arbeiten.

  • Karteityp "Text Antworten"
    SuS haben durch die Erstellung von Karteikarten auch die Möglichkeit, offene Fragen zu beantworten. Der Karteityp "Text Antworten" kann im Bereich des Textverständnisses im Sprachunterricht gut gebraucht werden, aber auch zum Beispiel beim Verinnerlichen von Grammatikregeln.

  • Karteityp "Multiple Choice"
    Dieser Karteityp kann für die Abfrage nach Daten, Orten, Begriffen gebraucht werden, aber auch für das Üben von Kopfrechenaufgaben, für Richtig-Falsch-Antworten und weiteres.


Weiterführende Informationen und Links

Im Folgenden noch weitere Internetseiten, welche das Erstellen von Karteikarten ermöglichen:





Autorin dieses Beitrages:
Stefania De Tomasi